Navigation überspringenSitemap anzeigen

Sprachtherapie in Spenge bei ausgebildeten Sprachtherapeutinnen

Unser Leben ist von Sprache geprägt. Sie ist ein wesentliches Mittel der Kommunikation. Nicht nur unsere Handlungen, sondern auch das Denken und unser Vorstellungsvermögen werden von unserer Sprache geprägt. Unsere Gedanken und Gefühle bringen wir so zum Beispiel durch das Sprechen zum Ausdruck.

Doch nicht immer haben Menschen die Möglichkeit, Sprache störungsfrei zu verwenden. Durch Entwicklungsstörungen, Krankheit oder Behinderung können Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen entstehen. Auch Schluckstörungen können zu deutlichen Beeinträchtigungen führen. In allen diesen Fällen sind Sie oder Ihr Kind bei SprachRaum, Praxis für Sprachtherapie genau richtig.

Logopädie für Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung

Egal, ob Klein oder Groß, ob Jung oder Alt, ob mit oder ohne Behinderung – bei SprachRaum ist jeder Patient herzlich willkommen. Wir bieten Ihnen in unserer zentral mitten in Spenge gelegenen Praxis Therapien bei Sprach-, Stimm-, Sprech- und Schluckstörungen für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Einen besonderen Schwerpunkt unserer Praxis für Logopädie bilden die Sprachtherapie für Menschen mit Behinderung, zum Beispiel Autismus oder Down-Syndrom, und die Behandlung von Ess- und Fütterstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern. Darüber hinausgehend bieten wir Ihnen auf ebenso hohem fachlichen Niveau viele weitere Therapiebereiche eines Logopäden und Sprachtherapeuten an. Wir sind beispielsweise zugelassen für die Behandlung von:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • verbalen Entwicklungsdyspraxien
  • Sprachstörungen nach Schlaganfall
  • Sprachstörungen bei Morbus Parkinson
  • Stimmstörungen

Hilfe bei Kommunikations- und Schluckstörungen

Unser Team besteht aus akademischen Sprachtherapeutinnen. Wir begleiten alle kleinen und großen Patienten mit Erfahrung, Einfühlungsvermögen und großem Fachwissen.

Wie so oft im Leben gilt, je früher Sie bei Auffälligkeiten mit einer Therapie beginnen, desto besser. Bereits im Säuglings- und Kleinkindalter kann vieles bewirkt werden. Doch auch Erwachsene sollten keine Hemmungen haben, einen Logopäden oder Sprachtherapeuten aufzusuchen. Wir helfen sowohl bei Störungen, die auf Erkrankungen zurückzuführen sind wie Sprechapraxie, Dysarthrie und Aphasie, als auch bei allen anderen Problematiken, zum Beispiel Stottern oder Poltern.

Sie haben keine Möglichkeit, in unsere Praxis für Sprachtherapie in Spenge zu kommen? Wir bieten auch Hausbesuche an und führen zudem Sprachtherapien in Kitas, Schulen und Seniorenheimen durch. Vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch (✆ 05225 - 4009747) oder via WhatsApp (✆ 0159 01480734) einen Termin!

Bitte beachten Sie, dass zur Anmeldung eine sprachtherapeutische Verordnung benötigt wird, die zum Zeitpunkt der ersten Therapiestunde nicht älter als 14 Tage sein darf. Wir besitzen eine Zulassung für gesetzliche Krankenkassen. Hier finden Sie Informationen zur Kostenübernahme.

SprachRaum, Praxis für Sprachtherapie
Zum Seitenanfang